BCB
Briefmarkensammler-Club Burgdorf e.V.


AKTUELLES


Neuigkeiten

Feed

02.04.2022, 19:30

Neues vom DRK Aktiv-Treff

Seit dem 11.04.2022 treffen wir uns wie gewohnt ab 18:30 im DRK Aktiv-Treff. Abweichend von den z.Zt. gültigen Corona Regeln, besteht FFP2 Maskenpflicht.    mehr





Burgdorf 2022

60 Jahre BCB: Eine gelungene Jubiläumsfeier

Eine regionale Briefmarkenausstellung und ein Großtauschtag waren nur zwei der Highlights, mit denen der BCB sein 60-jähriges Bestehen feierte.

Nach drei Jahren Planung und einem anstrengenden Endspurt konnte die Jubiläumsfeier am 19. März 2022 mit einer offiziellen Rede durch den Burgdorfer Bürgermeister Armin Pollehn starten. Als Schirmherr der Veranstaltung begrüßte er nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch Gäste aus der Burgdorfer Partnerstadt Burgdorf/Emme (Schweiz) sowie Vorstandsmitglieder des Verbandes Niedersächsischer Philatelisten und die Arbeitsgemeinschaft Nordische Staaten.

Zahlreiche Besucher erfreuten sich nicht nur an den hervorragenden Exponaten und von dem Berliner Künstler Stefan Merkt gestalteten „Stampagen“ (Bilder aus Briefmarken), sondern auch an dem sogenannten „Hiroshima-Brief“, der 1945 ganz in der Nähe der Abwurfstelle gefunden wurde. Nach fast 80 Jahren noch immer schwach radioaktiv, mahnte er für den Frieden, aktueller denn je.

Interessierte konnten sich bei den Händlern mit Briefmarken, Münzen, Postkarten, Ganzsachen und weiteren Sammlerstücken eindecken. Bei dem Sonderpostamt der Deutschen Post gab es Sonderpoststempel und aktuelle Briefmarken.

  • P1020545
  • P1020557
  • P1020561
  • P1020608
  • P1020642
  • P1020657
  • P1020695
  • P1020685
  • P1020679
  • P1020669
  • P1020735

Der erste Tag endete mit einem Festabend, an dem bei leckerem Büffet und launigen Reden Erinnerungen an 60 Jahre Vereinsleben ausgetauscht wurden. Der 1. Vorsitzende Holger Evers und sein Team konnten sich endlich entspannen und den Abend genießen. Leider waren einige Mitglieder des Organisationsteams an Corona erkrankt und konnten nicht teilnehmen.

Mit über 80 Besuchern war auch der Großtauschtag gut besucht, der zusätzlich am Sonntag stattfand. Mit der Siegerehrung der Aussteller und allgemeinem Abbau endete eine facettenreiche Veranstaltung.

Text: Britta Mieke/Fotos: Ulrike Klant

 Neuerscheinungen

2022_nicht-olympische-sportarten-serie
2022_nicht-olympische-sportarten-serie
2022_drachenkampf
2022_drachenkampf
2022_otl-aicher
2022_otl-aicher
  • Die diesjährigen Briefmarken aus der Serie "Für den Sport" porträtieren drei der zahlreichen nicht olympischen Sportarten Fallschirmspringen, Wakeboarden und Faustball mit den Werten 85, 100 und 160 Cent.
  • Die Serie "Europa" Märchen, Mythen und Sagen zeigt das Motiv des Drachenkampfes, bekannt aus dem antiken Mythos, der Nibelungensage und vielen Märchen.
  • Vor 100 Jahren wurde der Grafiker Otl Aicher in Günzburg geboren. Als begabter und wegweisender Gestalter gehörte er zu den Gründern der Hochschule für Gestaltung in Ulm. Er erarbeitete mit seinem Team das Erscheinungsbild der Olympischen Spiele 1972 in München.

Am 5. Mai 2022 werden die fünf Marken herausgegeben.

2022_umweltschutz-antarktis-serie
2022_umweltschutz-antarktis-serie
2022_weltumweltkonferenz
2022_weltumweltkonferenz
2022_organspende
2022_organspende
2022_deutschland-von-oben-serie
2022_deutschland-von-oben-serie
2022_g7-praesidentschaft
2022_g7-praesidentschaft
  • Im Zentrum des Briefmarkenmotivs aus der Serie "Für den Umweltschutz" - Antarktis steht der Kaiserpinguin. Er repräsentiert die Antarktis und ihr fragiles Gleichgewicht.
  • Vor 50 Jahren fand die erste große Umweltkonferenz in Stockholm statt. Die teilnehmenden 113 Staaten bekannten sich zur grenzüberschreitenden Umweltzusammenarbeit.
  • Über 9000 Menschen in Deutschland stehen derzeit auf der Warteliste für eine Organtransplantation aber nur etwas mehr als 900 Menschen haben im Jahr 2020 nach ihrem Tod Organe gespendet. Daher ist es wichtig, sich mit der Frage der eigenen Spendenbereitschaft zu befassen.
  • Ein Blick aus der Vogelperspektive auf den fjordartigen Stausee werfen die beiden als Zusammendrucke erscheinenden Sonderpostwertzeichen der Serie "Deutschland von oben". Der Sylvensteinsee liegt in der Nähe der Grenze zu Tirol im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Die vier Marken sind am 2. Juni 2022 erhältlich.

  • Am 1. Januar 2022 hat Deutschland die G7 Präsidentschaft von Großbritannien übernommen und wird im Juni unter Vorsitz von Bundeskanzler Olaf Scholz für die sieben führenden Industrienationen und Demokratien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten von Amerika den G7 Gipfel in Schloß Elmau ausrichten. Die Sondermarke dazu erscheint am 23. Juni 2022.
2022_stendal
2022_stendal
2022_gregor-mendel
2022_gregor-mendel
2022_leuchtturm-friedrichsort-serie
2022_leuchtturm-friedrichsort-serie
2022_wischnewski
2022_wischnewski
2022_kinder-malen-briefmarke
2022_kinder-malen-briefmarke
2022_spider-man-serie
2022_spider-man-serie
  • Mit dem 7,80 m hohen Roland, dem Tangemünder und Uenglinger Tor und dem imposanten Rathaus ist die Hansestadt Stendal, die ihr 1000 jähriges Jubiläum feiert, das pulsierende Herz der Altmark.
  • Vor 200 Jahren wurde Gregor Mendel, der als Vater der Vererbungslehre gilt, in Nordmähren geboren. Sein Werk bildet noch heute die Grundlage züchterischer Tätigkeit.
  • Das Motiv der Serie "Leuchttürme" ist der Leuchtturm Friedrichsort, die 1971 in Betrieb genommen wurde. Er dient der Schifffahrt als Leit-, Quer- und Orientierungsfeuer in der Kieler Förde.
  • Hans-Jürgen Wischnewski war seit 1946 Mitglied der SPD, unter Willy Brandt Bundesgeschäftsführer, Staatsminister unter Helmut Schmidt und glänzte durch sein diplomatisches Geschick besonders während der RAF Anschläge.
  • Den Wettbewerb "Kinder malen eine Briefmarke" mit dem Thema "Schutz des Planeten" gewann der erst 7 jährige Niklas aus Bayern.
  • Den Auftakt der neuen Sonderpostwertzeichenserie "Superhelden" bildet die wohl populärste Figur des MARVEL-Universums: Spider Man. Sie wurde 1962 vom Autor Stan Lee und Illustrator Steve Ditko kreiert und erhielt 1963 eine eigene Comic-Reihe.

Der Ausgabetag für die sechs Marken ist der 7. Juli 2022

Quelle: Bundesfinanzministerium

Solidarität mit der Ukraine

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat auch in der Philatelie Spuren hinterlassen. Schon Anfang März erschien in Lettland eine Solidaritätsausgabe mit Zuschlag für die Ukraine. Es folgten Ende März Estland, Polen und Österreich.

Lettland
Lettland
Estland
Estland
polen
polen
Österreich
Österreich

Als Reaktion auf die russische Aggression brachte die Ukraine die von Borys Grokh gestaltete Marke in zwei Portostufen heraus, die für das In- und Ausland gelten und so weltweit eine deutliche Botschaft übermitteln.

Quelle: Philatelie BDPh

Quelle: HAZ

 

Versteigerung eines Hannoverbriefes

Ein einzigartiger Ersttagsbrief von Hannover nach Chile, aufgegeben vor 160 Jahren, ist in Wiesbaden für 145 000 Euro unter den Hammer gekommen.

Das Heinrich Köhler Briefmarken-Auktionshaus versteigert Teile der Sammlung des ehemaligen Tengelmann-Chefs Erivan Haub. Der Hannover-Brief war bei der Auktion mit dem Startgebot von 50.000 Euro das teuerste Stück.

Besonders wertvoll sei der Brief aufgrund seiner Einzigartigkeit, so das Auktionshaus. Er habe damals eine abenteuerliche Reise zurückgelegt – mit der Panama Railway von der Atlantik-Küste zur Pazifik-Küste Südamerikas und von dort weiter mit dem Schiff bis nach Chile. Außerdem handele es sich um einen sogenannten Ersttagsbrief – der am allerersten Gültigkeitstag der darauf befindlichen hannoverschen Briefmarken aufgegeben wurde.

Quelle: Radio Hannover/HAZ/NDR

Quelle: HAZ

Zum Weiterlesen hier eine Kolumne aus "Die Zeit" zur Entwicklung der Briefmarke. Eine weitere Notiz zum digitalen Code kann hier nachgelesen werden.

Impressionen von der 3. Briefmarkenbörse mit Sonderstempel 75 Jahre VNPh am 17.10.2021

IMG_7083
IMG_7087
IMG_7090
IMG_7091
SST Burgdorf 75 Jahre VNPH

Erwartungsvoll und gut gelaunt trafen sich mehr als 120 Sammlerinnen und Sammler, um im Veranstaltungszentrum Burgdorf Briefmarken und Münzen zu tauschen. Auch die zahlreichen Händlerstände waren gut besucht. Bei einem Stand der Deutschen Post konnten vorfrankierte Sendungen aufgegeben werden und erhielten einen Sonderstempel wahlweise zum 75. Geburtstag des VNPh oder des BDPh.

Text: B. Mieke, Fotos: H. Evers

Jahresausflug des BCB zum PS-Speicher in Einbeck

index
IMG_7116
Ausflug_2021

 

 

Fotos: H. Evers

Aktuelle Sondermarken in Österreich

Die Österreichische Post gibt eine Corona-Sonderbriefmarke aus dreilagigem Toilettenpapier aus, berichtet die dpa. Für jeden verkauften Markenblock "in Form und Größe eines handelsüblichen Blattes Toilettenpapier" werden 2,75 Euro für wohltätige Zwecke gespendet. Mit dem kuriosen Porto sollen von der Corona-Krise besonders Betroffene unterstützt werden, teilte die Post am Freitag mit. Die selbstklebende Marke aus recyceltem Altpapier im Wert von 2,75 Euro lasse sich an der perforierten Linie abtrennen - "so wie handelsübliches Toilettenpapier". Motiv ist ein Babyelefant: Das Tierchen ist in Österreich das viel genutzte Symbol für den coronabedingten Hygieneabstand von einem Meter. 300.000 Briefmarken sind ab 30. Oktober erhältlich.

Quelle: SZLZ

 

Die FFP2-Maske – ab Mittwoch 15. September 2021 wieder Pflicht etwa in Öffentlichen Verkehrsmitteln und Supermärkten – wird nun auch als Briefmarke verewigt. Dazu verwendet die Post in Europa erzeugtes Originalmaterial der Masken: Zwei Schichten Vlies wurden in Form einer FFP2-Maske bestickt und anschließend mit einem Laser ausgeschnitten, die Ohrschlaufen sind ebenfalls gestickt und in einem komplexen Verfahren angenäht. Durch eine Stickerei werden auch die charakteristischen Details wie die Faltung und der Nasenbügel sichtbar.

Quelle: ORF



Sonderserie zum Jahr des Tigers

Seit 1980 gibt China Post zur Feier des chinesischen Neujahrs, das in diesem Jahr am 1. Februar stattfindet, speziell gestaltete Tierkreis-Briefmarken für jedes der zwölf chinesischen Tierkreiszeichen heraus. Seit dem 5. Januar ist in China ein zweiteiliger Briefmarkensatz mit Tigermotiv erhältlich. Die Briefmarken wurden vom Designer Feng Dazhong im Gongbi-Stil detalliert gestaltet.



 


Quelle:CRI-online