BCB
Briefmarkensammler-Club Burgdorf e.V.

VEREINSGESCHICHTE

 

·      1962

Gründung des Briefmarkensammler-Clubs Burgdorf am 15. Mai. Zum 1. Vorsitzenden wird Walter Hecht von den 22 Mitgliedern gewählt. Treffpunkt ist die Gastwirtschaft Kelle.




·      1966

Beitritt zum BDPh  (https://www.bdph.de) und VNPh (www.vnph.info)

·      1967

Gasthaus Mond wird der neue Vereinstreffpunkt.

·      1968

Klaus Flüge wird zum 1. Vorsitzenden gewählt und Walter Hecht zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

1.  Briefmarkenschau mit Tauschtag.

·      1969

Am 18. Juli erfolgt die Eintragung in das Vereinsregister durch das Amtsgericht Burgdorf. Erstellung einer neuen Clubsatzung.

·      1972

Feier des 10-jährigen Bestehens mit der ersten Rang-3-Ausstellung. Erste Kontakte mit dem Philatelisten-Club Burgdorf/Schweiz.

·      1977

Neuer Vereinstreffpunkt ist das Schützenheim an der Bleiche. Ausrichtung der 2. Rang-3-Austellung.

·      1986

Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung wählen Heinrich Renneke zum 1. Vorsitzenden, Klaus Flüge wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

·      1987

3. erfolgreiche Rang-3-Ausstellung.

·      1990

Beginn der Partnerschaft mit dem Briefmarken-Sammlerverein Calbe e.V.

·      1992/2002

Weitere Rang-3-Ausstellungen, 2002 findet zusätzlich die Landesverbandstagung in Burgdorf statt.

·      2005

Am 25. Januar wird Holger Rudolf Evers zum 1. Vorsitzenden gewählt.

·      2012

Tagung des Landesverbandes in Burgdorf.

·      2016

Ehemalige Mitglieder des Lehrter Briemarkenvereins schließen sich nach dessen Auflösung dem BCB an.

·      2017

Seit dem Herbst findet die wöchentliche Zusammenkunft im DRK Aktiv-Treff in der Wilhelmstr. 1b statt.

·      2019

1. Briefmarkenbörse mit Großtauschtag im StadtHaus Burgdorf

·      2020      

2. Briefmarkenbörse mit Großtauschtag im StadtHaus Burgdorf.

Im Dezember wird Holger R. Evers auf der 63. Verbandssitzung des VNPh zum 1. Vorsitzenden gewählt.