BCB
Briefmarkensammler-Club Burgdorf e.V.

VEREINSGESCHICHTE

 

·      1962

Gründung des Briefmarkensammler-Clubs Burgdorf am 15. Mai. Zum 1. Vorsitzenden wird Walter Hecht von den 22 Mitgliedern gewählt. Treffpunkt ist die Gastwirtschaft Kelle.




·      1966

Beitritt zum BDPh  (https://www.bdph.de) und VNPh (www.vnph.info)

·      1967

Gasthaus Mond wird der neue Vereinstreffpunkt.

·      1968

Klaus Flüge wird zum 1. Vorsitzenden gewählt und Walter Hecht zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

1.  Briefmarkenschau mit Tauschtag.

·      1969

Am 18. Juli erfolgt die Eintragung in das Vereinsregister durch das Amtsgericht Burgdorf. Erstellung einer neuen Clubsatzung.

·      1972

Feier des 10-jährigen Bestehens mit der ersten Rang-3-Ausstellung. Erste Kontakte mit dem Philatelisten-Club Burgdorf/Schweiz.

·      1977

Neuer Vereinstreffpunkt ist das Schützenheim an der Bleiche. Ausrichtung der 2. Rang-3-Austellung.

·      1986

Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung wählen Heinrich Renneke zum 1. Vorsitzenden, Klaus Flüge wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

·      1987

3. erfolgreiche Rang-3-Ausstellung.

·      1990

Beginn der Partnerschaft mit dem Briefmarken-Sammlerverein Calbe e.V.

·      1992/2002

Weitere Rang-3-Ausstellungen, 2002 findet zusätzlich die Landesverbandstagung in Burgdorf statt.

·      2005

Am 25. Januar wird Holger Rudolf Evers zum 1. Vorsitzenden gewählt.

·      2012

Tagung des Landesverbandes in Burgdorf.

·      2016

Ehemalige Mitglieder des Lehrter Briemarkenvereins schließen sich nach dessen Auflösung dem BCB an.

·      2017

Seit dem Herbst findet die wöchentliche Zusammenkunft im DRK Aktiv-Treff in der Wilhelmstr. 1b statt.

·      2019

1. Briefmarkenbörse mit Großtauschtag im StadtHaus Burgdorf

·      2020      

2. Briefmarkenbörse mit Großtauschtag im StadtHaus Burgdorf.

Im Dezember wird Holger R. Evers auf der 63. Verbandssitzung des VNPh zum 1. Vorsitzenden gewählt.


Hinweis

Aufgrund der Corona Pandemie findet der wöchentliche Tausch- und Klönabend im DRK-Aktiv-Treff voraussichtlich bis Mitte des Jahres 2021 nicht statt. (Stand 27.12.2020)